Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Vereinswappen
aktuelle Seite:  Jugend-News
Banner

Knappe Niederlage der D1 nach großem Kampf im Kreispokal

Am 13.09.2020 fand das erste Pflichtspiel unserer neu formierten D-Jugend im Kreispokalspiel gegen die TSG Rohrbach in Rot statt. Rohrbach übernahm sofort das Kommando und drückte unsere Jungs in die eigene Hälfte. Dies war nicht verwunderlich, da der Gegner nur aus 2008er Spielern besetzt angetreten war, wobei wir mit Ausnahme von zwei Spielern nur mit 2009er Jahrgangsspielern besetzt sind. Der körperlichen Unterlegenheit setzten unsere Jungs während des gesamten Spiels tolle Laufarbeit und mannschaftliche Geschlossenheit entgegen. Nachdem die Jungs die ersten 15 Minuten unbeschadet überstanden hatten, merkten die Trainer und vor allem die Jungs selbst, dass am heutigen Tag doch etwas drin sein könnte. Kurz vor der Halbzeit konnten sogar einige Nadelstiche gesetzt werden, wobei der letzte Pass nicht genau gespielt wurde oder in letzter Sekunde ein gegnerischer Abwehrspieler noch ein Bein dazwischen bekam. Somit gingen wir mit einem hervorragenden 0 zu 0 in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste. Rohrbach übernahm wieder das Kommando und drängte uns in die eigene Hälfte. Die Jungs stemmten sich super dagegen und warfen alles in die Waagschale. Einige mussten an diesem Tag an die Grenzen und sogar darüber hinaus gehen. Zusätzlich war es noch ziemlich warm und in den letzten 10 Minuten schwanden dann bei uns immer mehr die Kräfte. So kam es wie es kommen musste. Nach einer tollen Parade unseres wieder sehr starken Torwarts schaltete ein rohrbacher Angreifer am schnellsten und drückte den Ball zur 1 zu 0 Führung für Rohrbach sieben Minuten vor dem Ende über die Linie. Wer nun dachte, unsere Jungs brechen ein, hatte sich sehr getäuscht. Jeder bäumte sich nochmal auf und mobilisierte die letzten Kräfte. Leider konnten wir auch zwei aussichtsreiche Freistöße nicht ins gegnerische Tor versenken und somit blieb es bei einem unterm Strich verdienten Sieg für die TSG Rohrbach. Jungs: Das war eine ganz starke Leistung!!!

Es spielten: Jan Triller (TW), Askar Almatar, Felix Baranczyk, Jonas Hofmann, Adrian Lang, Jonas Weinacht, Marlon Schuhmacher, Akay Emre, Joey Siewe, Niklas Reimers, Mehmet Avar, Luka Blohm und Samuel Rudolf.

e-mail webmaster     ©