Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Vereinswappen
aktuelle Seite:  FC-Jugendarbeit
Banner

29.06.-30.06.2019: Jugendspielfest und Volksbank-Cup unter dem Motto "Kinder stark machen" und "ALKOHOLFREI Sport genießen"

 

Am 29.06. und 30.06.2019 fand auf dem Sportgelände des FC Rot das Bambini- F-Jugendspielfest und der Volksbank Rot-Cup für E-Junioren mit 48 Jugendmannschaften statt. Mit Unterstützung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) hieß unser Motto „Kinder stark machen“ und „ALKOHOLFREI Sport genießen“.

„Kinder stark machen - Für ein Suchtfreies Leben“, ist die Initiative zur Suchtvorbeugung der BzgA. Kinder und Jugendliche sollen lernen, auch gegen Gruppendruck „Nein“ zu Suchtmitteln aller Art zu sagen. Unter der FC-Pergola haben wir die Informationsmaterialen an unserem Infotisch ausgelegt und das Banner „Kinder stark machen“ aufgehängt. Unsere Jugendspieler trugen die „Kinder stark machen“ Leibchen.

Mit „ALKOHOLFREI Sport genießen“ haben wir bei unserem Turnier bewusst auf den Ausschank und Konsum von Alkohol verzichtet. Hiermit möchte die Jugendabteilung und Jugendtrainer des FC Rot zeigen, dass wir unserer Vorbildfunktion gegenüber Kindern und Jugendlichen bewusst sind. Die Informationsmaterialien lagen auf dem Infotisch aus, ein entsprechendes Banner hat auf das Motto hingewiesen. Alkoholfreie Getränke und Eis wurden günstig angeboten.

Außerdem haben wir einen separaten Maltisch eingerichtet, den die Kinder gerne nutzten und bei dem auch Materialien aus dem „Kinder stark machen“ Paket und der Aktionsbox „Alkoholfrei Sport genießen“zum Einsatz kamen.

Fazit: Auf unser Turnier kamen annähernd 700 Kinder und Erwachsene, somit konnten wir ein starkes Zeichen setzen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol im Verein und für die frühe Suchtvorbeugung im Kindesalter.

 

 

24.06.2019: Internet- und Mobilfunkfreies Freizeitwochenende mit den D-Junioren

Mit den D-Junioren haben wir ein Freizeitwochenende im Tipi-Dorf auf dem Hengstbacherhof durchgeführt. Es durften keine elektronischen Geräte und natürlich auch kein Handy mitgenommen werden. Es gab kein Internet und kein WLAN. Der Hengstbacherhof liegt inmitten des Nordpfälzer Berglandes, am Rande eines kleine Weilers. Umgeben von Wiesen, Wald und Feldern verbrachten wir die Tage inmitten der Natur. Wir übernachteten im Naturzelt, besuchten ein Keltendorf und das Naturerlebnisbad Rockenhausen, spielten Fußball und machten ein Lagerfeuer.

Fazit: Die Kinder und auch die Erwachsenen haben festgestellt, dass es ohne Internet und Handy auch sehr schön sein kann.

04.06.2019: Workshop "Fakt oder Fake"


Über Anne Saladin, der Kinder- und Jugendreferentin der Gemeinde St. Leon-Rot, haben wir uns im Januar um den Workshop "Fakt oder Fake" beim Kindermedienland Baden-Württemberg beworben.

Die Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg bietet in Kooperation mit der Medienakademie Baden-Württemberg e.V. Workshops zum Thema "Fakt oder Fake? Informationskompetenz lernen und leben". Die Medienakademie Baden-Württemberg e. V. ist ein Netzwerk aus erfahrenen Referentinnen und Referenten aus dem Bereich der Medienbildung.

Am Dienstag, den 04.06.2019 führten wir den Workshop „Fakt oder Fake“ im FC Clubhaus durch. Es nahmen Jugendspieler, Jugendtrainer und Betreuer an der sehr interessanten Veranstaltung teil.

Nach der Begrüßung unseres Referenten Uli Sailer durften die Teilnehmer zunächst mehrere Informationen prüfen und diese in Fake News und nachprüfbare Informationen unterscheiden. Die Auswertung dieses Tests fand dann am Ende der Veranstaltung statt und war sehr überraschend.

In seinem kurzweiligen, spannenden und mit praktischen (online) Beispielen versehenen Vortrag hat Uli Sailer die Teilnehmer immer wieder mit einbezogen.

Wir lernten Fake News von nachprüfbaren Informationen zu unterscheiden. Wie wir, in Zeiten zahlloser Informationsquellen gut recherchieren können. Wie Fake News entstehen. Wie wir selbst verantwortungsbewusst mit Informationen im Netz umgehen, z. B. Welche Bilder dürfen wir herunterladen und verwenden. Außerdem gab er noch viele Tipps und Hinweise zum Umgang mit dem Internet, Google, WhatsApp, Wlan und und….

Fazit: Ein sehr spannender und lehrreicher Workshop der die Teilnehmer begeisterte.

26.01.2019: Alkoholfreier Hallenspieltag mit Unterstützung der Fachstelle Sucht Wiesloch

 

Am Samstag den 26.01. führten wir mit Unterstützung der Fachstelle Sucht Wiesloch einen "Alkohofreien Hallenspieltag" durch, Alkohol wurde nicht angeboten. Im Foyer der Parkring-Sporthalle Rot haben wir mit Plakaten auf das Thema "Alkoholfrei Sport genießen" aufmerksam gemacht. Unser Informationsstand am Eingang der Sporthalle fand großes Interesse und wurde rege genutzt.

Beispiele:

- Teste dein Wissen über Alkohol

- Der Selbsttest zum Alkohol

- Hinweis zur Aktionswoche " Kein Alkohol unterwegs"

- Flyer der Fachstelle Sucht Wiesloch

- Postkarte vom Baden-Württembergischem Landesverband für Prävention und Rehabilitation ist besonders gut angenommen worden. "Do you feel OK?" www.feelok.de

 

Vielen Dank der Fachstelle Sucht Aussenstelle Wiesloch Walldorf für die zur Verfügung gestellten Informationen und Materialien.

 

Eine gelungene Veranstaltung an der ca. 140 Jugendspieler im Alter zwischen 10 und 13 Jahren am Spieltag teilnahmen. Die spannenden Spiele wurden von annähernd 100 Erwachsenen verfolgt.

e-mail webmaster     ©