Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Vereinswappen
aktuelle Seite:  News Fußball Herren
Banner

FC Rot - SG Kirchheim II 1:0 (0:0)

In diesem intensiven Kreisligaspiel hatten beide Mannschaften in der ersten Hälfte jeweils drei gute Möglichkeiten, jedoch ohne zählbaren Erfolg. Einmal parierte jeder der beiden Torhüter glänzend. Nils zur Wieden lenkte einen 16-Meter-Schuss mit einem Reflex zur Ecke, und der Gästetorhüter klärte spektakulär den Abschluss von Manne Sailer im 5-Meter-Raum. Die größte Chance besaß freilich der FC Rot, als Joshua Baumgart 10 Minuten vor der Pause den Ball nach einer feinen Ballstaffette über Sailer, Gottselig und Schuhmacher eigentlich nur noch über die Linie bringen musste. Wir vermuten mal einen Platzfehler als Grund, dass der Ball am langen Eck vorbeiging. Den Auftakt zu einer längeren Drangphase machte Timo Gottselig  in der 55. Minute mit einem Kunstschuss , den der weit vor dem Tor stehende Gästekeeper im Rückwärtslaufen erneut spektakulär noch über die Latte lenkte. Anschließend gewann der FC Rot immer mehr Spielanteile, und in der letzten halben Stunde nahm der Druck auf die Kirchheimer Defensive immer mehr zu. Mit Marvin Jäger für Raphael Grün wählte  das Roter Trainerteam jetrzt auch eine offensivere Variante. Trotzdem bestand immer die Gefahr, dass bei einem der schnellen Konter ein Ball durch die Abwehrkette unserer Mannschaft in die Schnittstelle gespielt wird und einer der schnellen Gästestürmer zum Torabschluss kommt. Doch im Zentrum putzten Lukas Harmsen und Timo Mayer alles weg. Als eigentlich alle schon mit einem torlosen Unentschieden rechneten, zeigte Manne Sailer  wieder einmal, wie man sich im Strafraum von einem Gegenspieler befreit und zum Schuss kommt. Den vom Torhüter noch vorne abgewehrten Ball, versenkte der am schnellsten reagierende David Engelmann (90.) zum viel umjubelten Siegtreffer.

Fazit: Damit ist der FC Rot trotz des noch ausstehenden Wiederholungsspiels gegen Neuenheim II schon jetzt „Vorrundenmeister“ der Kreisliga. Herzlichen Glückwunsch!

Mannschaftskader: N. zur Wieden, T. Gottselig, M. Sailer, J. Schuhmacher 1, T. Müller, M. Jäger, T. Mayer, L. Harmsen, St. Seiler,         D. Engelmann, S. Schneiss, J. Gaier, A. Knoblauch, R. Grün, M. Weis, J. Baumgart, J. Schuhmacher 2.

e-mail webmaster     ©