Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Vereinswappen
aktuelle Seite:  News-Startseite
Banner
27. Mai  2019

Der FC Rot 2 unterliegt in einem hart umkämpften Spiel bei der SG Dielheim mit 2:1

Von: Steffen Rössler

Am Samstagnachmittag musste unsere Mannschaft zum letzten Auswärtsspiel der Saison 2018/2019 beim Tabellendritten der SG Dielheim antreten. Da die Heimmannschaft nur 3 Punkte Vorsprung zum Tabellenvierten hatte, war aus Dielheimer Sicht ein Sieg Pflicht, um den Aufstieg in die Kreisliga A, aus eigener Kraft zu schaffen. Diese Konstellation und die frühsommerlichen Temperaturen lockten zahlreiche Zuschauer ins Dielheimer Sportzentrum. Gleich zu Beginn versuchte die Heimelf ihrer Favoritenrolle gerecht zu werden und möglichst frühzeitig in Führung zu gehen. In der 10 Minute dann die erste Torgelegenheit der Gastgeber durch T. Hartmann der aber aus stark Abseitsverdächtiger Position am aufmerksam reagierenden FC Keeper A. Braun scheiterte. In der Folgezeit stabilisierte sich das Roter Team und man lies bis auf weiteres keine Torchancen der Gastgeber zu. Der FC Rot versuchte seinerseits mit Angriffen, hauptsächlich durch M. Stang  über die rechte Seite, die ersten Tormöglichkeiten zu generieren. Aber auch die SG Hintermannschaft blieb bis kurz vor Halbzeit, Herr der Lage. In den letzten Spielminuten der ersten Halbzeit wurde die Partie immer kampfbetonter, was dadurch immer häufiger zu Kommentaren von den Auswechselbänken kommend führte, wodurch sich wiederum der Unparteiische gezwungen sah deutliche Worte in Richtung Betreuer und Ersatzspieler zu richten. Fast wäre unserer Elf kurz vor dem Pausenpfiff der Führungstreffer gelungen als der eingewechselte M. Götzmann , den abschlagenden SG Torwart erfolgreich attackieren konnte und der Abpraller F. Thome vor die Füße fiel, aber dessen Torschuss noch pariert werden konnte. Die 2. Spielhälfte begann wie die vorherige aufhörte, beide Mannschaften versuchten über die kämpferische  Art das Spielgeschehen zu bestimmen. In der 60. Minute war es dann soweit Spielertrainer S. Rössler bediente mit einem schnell ausgeführten Freistoß den völlig blank stehenden M. Götzmann und dieser schob überlegt zum 0:1 für Rot ein. Zu diesem Zeitpunkt sah die SG ihre sprichwörtlichen „Felle“ davon schwimmen zumal der direkte Konkurrent SG Kirchheim 2 in deren Partie zeitgleich mit 9:0 in Führung lag. Die SG Dielheim versuchte nun angefeuert vom heimischen Publikum, mit allen lauteren und unlauteren Mitteln, die drohende Niederlage abzuwenden, so dass der Unparteiische alle Händevoll zu tun hatte, um die hitzig geführte Partie nicht außer Kontrolle geraten zu lassen. Zwei Standartsituationen in der 72. und 75. Spielminute, ein vermeidbarer Eckball und ein Freistoß nahe der Grundlinie, brachten dann doch noch die Heimmannschaft mit 2:1 auf die Siegerstraße. Rot versuchte in den Schlussminuten den Ausgleichstreffer zu erzielen und hatte noch zwei gute Gelegenheiten die aber vom SG Keeper S. Sezgin pariert werden konnten. Dielheim hielt bis zum Schluss mit teilweise übertriebener Härte dagegen. Bei etwas konsequenterer Regelauslegung, wäre hier der eine oder andere Platzverweis für die Heimmannschaft fällig gewesen aber so blieb es bis zum Abpfiff beim knappen 2:1 Sieg für Dielheim.

Braun Andre, Vetter Luca, Steger Alexander, Back Thomas, Rössler Steffen, Stang Marco, Steinhause Sören, Kempf Christoph, Billmaier Julian,  Yildirim Burak,  Thome Florian, Götzmann Manuel  


e-mail webmaster     ©