Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Vereinswappen
aktuelle Seite:  News-Startseite
Banner
6. Mai  2019

Der FC Rot 2 revanchiert sich für die deftige 5:2 Auswärtsniederlage in der Vorrunde bei der DJK/ FC Ziegelhausen/ Peterstal 2 und gewinnt im Rückspiel zuhause mit 2:0

Von: Steffen Rössler

Nach der Spielpause letzter Woche hatte unsere Mannschaft am Sonntag die Spielgemeinschaft aus Ziegelhausen /Peterstal 2 zu Gast. Zu Beginn der Partie übernahm zu nächst die Heimmannschaft die Initiative und hatte durch M. Götzmann die erste Torgelegenheit, aber die erfahrene Gästehintermannschaft konnte die Situation noch klären. Unsere Mannschaft erspielte sich vor allem im Mittelfeld eine optische Überlegenheit, ohne sich aber dadurch wirklich zwingende Torchancen zu generieren. Es dauerte dann bis zur 34. Minute bis sich unsere Elf die nächste gute Gelegenheit durch S. Thome erspielte, doch dessen Schuss konnte noch zur Ecke abgewehrt werden. Nur 2 Minuten später setzte sich B. Yildirim gekonnt im Mittelfeld beim Kampf um den Ball durch, ein genialer Doppelpass mit M. Götzmann und B. Yildirim schlenzte den Ball elegant zum 1:0 ins lange Eck. Bis zur Halbzeitpause versuchten die Gäste über Standards zum Erfolg zu kommen und hatten nach einem Eckball in der 42. Minute ihre beste Torchance aber L. Stadler verfehlt knapp das Gehäuse von A. Braun, so das bis zur Pause bei der verdienten Führung für Rot blieb. Nach dem Seitenwechsel kam die stärkste Phase der Gäste mit viel läuferischen Einsatz versuchte die Spielgemeinschaft die Roter Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen, aber wie in den letzten Spielen stand die Abwehrreihe vor Keeper A. Braun stabil und lies sich nicht beeindrucken. Mit zunehmender Spieldauer mussten die Gäste dem hohen Anfangstempo Tribut zollen und Rot übernahm nach und nach wieder die Kontrolle über die Partie. Nach einem Eckball in der 58. Minute hatte dann S. Steinhauser Pech, denn sein Geschoss, trifft nur krachend die Querlatte. In der Folgezeit konnte die Heimelf sich weitere hochkarätige Torchancen erspielen so z. B. scheiterte F. Thome in der 85. Minute freistehend am gut reagierenden Gästetorwart. Den Schlusspunkt dieser Partie setze dann S. Steinhauser, der einen unstrittigen Handelfmeter souverän zum verdienten 2:0 Endstand verwandelte. Zu erwähnen bleibt noch dass in dieser Begegnung mit L. Schuhmacher und T. Koch 2 Youngsters ihr Debüt gaben und sich hierbei nahezu Nahtlose in die mittlerweile eingespielte Roter 1B Mannschaft einfügten.

Braun Andre, Thome Nicolas, Steger Alexander, Back Thomas, Thome Florian, Stang Marco, Steinhause Sören, Schuhmacher Luka, Fellhauer Manuel, Koch Tizian, Götzmann Manuel, Yildirim Burak, Thome Simon, Platzek Michael,


e-mail webmaster     ©