Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Es werden zum Teil auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Vereinswappen
aktuelle Seite:  News-Startseite
Banner
8. Januar  2019

Der Offenburger FV gewinnt den 26. Harres-Cup 2019

Von: Georg Schuhmacher

Der Offenburger FV gewinnt den 26. Harres-Cup 2019

 

Am 06.01.2019 veranstaltete die Jugendabteilung des FC Rot zum 26. Mal den überregional bekannten Harres-Cup für D-Juniorenmannschaften.

Wie in den vergangenen Jahren waren auch dieses Jahr namhafte Mannschaften vertreten.

Von den Bundesliga-Nachwuchsteams war der SV Darmstadt 98, FSV Frankfurt,

FC Würzburger Kickers und der Karlsruher SC am Start. Außerdem spielten von den Jugendförderzentren die SG HD-Kirchheim und der FC Ast. Walldorf. Das Teilnehmerfeld komplettierten die Mannschaften vom Titelverteidiger Offenburger FV, SV Zeutern,

JFV Ganerb, SpVgg Ilvesheim, 1. FC Bruchsal, SC 08 Reilingen, VfB Rauenberg,

SG Oftersheim, TSV Neckarau, Stuttgarter Kickers, VfB St. Leon, FC Rot1+2  und zum ersten Mal die Badische Auswahl der Mädchen.

Nach 52 zum Teil hochklassigen Partien setzten sich in der Zwischenrunde die Mannschaften FC Ast. Walldorf, FSV Frankfurt, Offenburger FV und die Badische Auswahl der Mädchen durch.

In den Halbfinals waren sich alle Teams absolut ebenbürtig, beide Partien endeten nach regulärer Spielzeit unentschieden. Somit musste das Neunmeter-Schießen die Entscheidung bringen. Hierbei setzte sich der FC Ast. Walldorf gegen den FSV Frankfurt und der Offenburger FV gegen die Badische Auswahl der Mädchen durch.

Im kleinen Finale zwischen dem FSV Frankfurt und der  Badischen Auswahl der Mädchen stand es nach Abpfiff wieder unentschieden. Somit musste zum dritten Mal das Neunmeter-Schießen die Entscheidung herbeiführen. Die Badische Auswahl der Mädchen hatte die besseren Nerven und sicherte sich bei ihrem ersten Auftritt gleich den 3. Platz.

Im hochdramatischen Finale zwischen dem Titelverteidiger Offenburger FV und dem FC Ast. Walldorf konnte der Titelverteidiger in Führung gehen und ließ sich nach einem packenden Endspiel den 2. Sieg in Folge nicht mehr nehmen.

Neben den Pokalen für die vier Erstplatzierten (überreicht durch Herr Rausch von Sport Hambrecht Sandhausen) wurden als bester Torwart Lukas Schlachter vom FC Würzburger Kickers, beste Spielerin Dafina Redzepi von der Badischen Auswahl der Mädchen und bester Torschütze Jannik Maier von den Stuttgarter Kickers (überreicht von Frau Haberfellner, Sparkasse Heidelberg) geehrt.

Den Siegerpokal, gestiftet von der Gemeinde St. Leon-Rot, überreichte Bürgermeister

Herr Dr. Eger.

Die Jugendabteilung des FC Rot bedankt sich bei allen Helfern am Verkauf, in der Küche, bei der Turnierleitung, bei den Schiedsrichtern, beim Hausmeister, beim DRK St. Leon, beim Organisationsteam und bei den zahlreichen Kuchenspendern, sowie bei allen, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben.

Außerdem beim Harres Tages- und Kulturzentrum, mit dem gesamten Harres-Team, für die gute Zusammenarbeit in allen Bereichen, insbesondere Geschäftsführung H. Petersohn den Köchen, bei der Metzgerei Volker Back und Bäckerei Feuerstein.

Ein großes Dankeschön gebührt den vielen Sponsoren, ohne die ein solches Turnier nicht durchzuführen wäre.

Fazit: Auch der 26. Harres-Cup war wieder einmal ein toll organisiertes Turnier der Jugendabteilung des FC Rot.


e-mail webmaster     ©