Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Vereinswappen
aktuelle Seite:  News-Startseite
Banner
14. April  2019

Vorschau Fußball Herren Gründonnerstag und Ostermontag

Von: Martin Kastner

Vorschau:

2 Spiele gegen 2te Mannschaften aus Heidelberg am Gründonnerstag 18.4.

18.30 Uhr :SG Kirchheim 2 – FC Rot 1B

Unsere 1B findet immer besser ihren Rhythmus. Der Punktgewinn bei den Aufstiegsanwärtern Aramäer Leimen ist ein guter Beweis dafür. Bei der jungen laufstarken und ehrgeizigen Truppe der SGK hängen die Trauben mindestens ebenso hoch. Doch mit der derzeitigen Einstellung ist auch dort etwas zu holen.

18.30 Uhr :FC Rot – ASC Neuenheim 2

Auch unsere Kreisligamannschaft trifft auf eine junge lauf- und spielstarke Truppe, die sich sicher auch heute am Gründonnerstag aus dem Landesligakader verstärkt, um weiterhin in der Spitzengruppe ein Wörtchen mitreden zu können. Trotzdem muss ein Heimsieg das Ziel für den FC Rot sein, um ebenfalls oben dran zu bleiben.

 

Doppelheimspieltag gegen 2 Aufstiegsanwärter am Ostermontag 22.4.

12.45 Uhr: FC Rot 1B – SpG Mühlhausen 2 /Rettigheim

Im Vorspiel gelang unserer Mannschaft ein sensationeller Auswärtssieg gegen den damaligen Tabellenführer. Auch jetzt stehen die heutigen Gäste noch auf einem Aufstiegsrang. Der Druck liegt also beim Gegner. Sowas macht doch Laune. Unsere 1B hat nichts zu verlieren und kann den Favoriten möglichst in die Suppe spucken.

15.00 Uhr: FC Rot – FC St.Ilgen

Und schon wieder ein Top-Spiel gegen den Tabellenführer zum Zeitpunkt dieser Vorschau. St.Ilgen hat bisher die meisten Tore (60) der Liga erzielt. Und das ist beim „Oberligadreieck“ Fellini, Schwager und Prommer auch keine große Überraschung. Trotzdem lässt auch St.Ilgen immer wieder Punkte liegen gegen Teams die aggressiv gegen den Ball arbeiten und die Räume eng machen. Hier sollte unser Team ansetzen, denn gegen St.Ilgen haben wir aus der Vorrunde noch was gutzumachen.

 


e-mail webmaster     ©