Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Vereinswappen
aktuelle Seite:  News-Startseite
Banner
23. April  2019

Die FC Rot 1B Mannschaft holt 3 wichtige Punkte im Heimspiel gegen den Tabellenersten SG Mühlhausen 2

Von: Steffen Rössler

Zahlreiche Zuschauer kamen bei herrlichem Osterwetter am Montag auf das Roter Sportgelände zu der interessanten Partie gegen den Tabellenersten der Kreisliga B der Spielgemeinschaft Mühlhausen Rettigheim. Unsere Mannschaft hatte in der Vorrunde in Mühlhausen durch ihren 1:2 Auswärtserfolg für eine getrübte Stimmung am Mühlhäuser Kerwe Wochenende gesorgt und war sich darum, durchaus bewusst, dass die Gäste alles versuchen würden sich für die Vorrundenniederlage zu revanchieren. Von Beginn an entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel mit zunächst leichten Feldvorteilen für Rot ohne dass sich gefährliche Torsituationen ergaben. Mit zunehmender Spieldauer kamen die Gäste besser in Spiel aber unsere Abwehr rund um den souverän agierenden N. Thome blieb Herr der Lage und lies absolut keine  Torgelegenheiten der Gäste zu. Bis zur Halbzeitpause hatte unsre Elf noch die eine oder andere Kontergelegenheit die aber teilweise überhastet vergeben wurden und somit endete die erste Hälfte torlos. Die zweiten 45 Minuten begannen auf Roter Seite mit derselben taktischen Einstellung wie zuvor, eine tiefstehende Abwehrreihe und vorne, der auf Konterchancen lauernde, B. Yildirim. In dieser Phase der Partie erarbeiteten sich die Gäste deutlich mehr Ballbesitz aber ohne dadurch die Heimabwehr in Bedrängnis zu bringen. Die Roter Hintermannschaft mit Keeper A. Braun hielt diesem Druck der SG Mühlhausen stand und meisterte, alle von den Gästen gestellten Aufgaben, bravurös. Als sich dann die Roter Anhänger in der 83. Minute so langsam mit einer Punkteteilung  anfreunden wollten, ein perfekter Konter über die linke Seite, ein genialer Pass von  M. Fellhauers auf B. Yildirim und dessen Volleyschuss schlägt unhaltbar unter der Latte des Gästetores zum 1:0 ein. In der restlichen Spielzeit bis zum Abpfiff versuchte die SG alles nach vorne zu werfen um zumindest einen Punkt aus Rot mitzunehmen was aber wiederum für die  Heimelf weitere Konterchancen ermöglichte. So eroberte M. Stang in der Schlussminute im Mittelfeld den Ball und bediente uneigennützig den gerade eingewechselten M. Weis aber dessen Schuss, aus spitzem Winkel, landete nur im Außennetz. Nach dem Abpfiff war die Freude über den nicht unverdient gewonnen 3er in der Rössler- Truppe groß, denn man kann sich jetzt nach dem Doppelspieltag der letzten Woche, durch die anstehende Spielpause entspannt, auf das Runden- Restprogramm vorbereiten und die eine oder andere, der zahlreichen Verletzungen, auskurieren. Und wie schon häufig erlebt und gesehen, bedeutete auch in dieser Partie, mehr Ballbesitz heißt nicht automatisch, Spielgewinn.

Braun Andre, Thome Nicolas, Steger Alexander, Back Thomas, Thome Florian, Stang Marco, Steinhause Sören, Vetter Luca, Fellhauer Manuel, Steinhauser Christian, Götzmann Manuel, Yildirim Burak, Thome Simon, Weis Marcus, Walter Josua,


e-mail webmaster     ©