Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Es werden zum Teil auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Vereinswappen
aktuelle Seite:  News-Startseite
Banner
5. November  2018

Roter 1B Mannschaft gewinnt ihr Heimspiel gegen den VFB Eberbach 2 mit 6:1

Von: Steffen Rössler

Eine überzeugende Leistung bot die 2. Mannschaft des FC Rot beim Heimspiel am Samstagmittag gegen den Tabellennachbarn aus Eberbach. Beide Mannschaften standen bis dahin mit 11 bzw. 9 Punkten aus 11 bzw. 12 Spielen im unteren Tabellendrittel. Aus dieser Konstellation heraus, bei der sich beide Mannschaften, mit einem Sieg, etwas aus dem Tabellenkeller befreien konnten, war eine interessante und spannende Begegnung zu erwarten. Beide Teams begannen hoch konzentrier die Partie und Fehlervermeidung war das höchste Gebot. Die Gäste versuchten aus einer geordneten Abwehr heraus die Spielkontrolle zu übernehmen und ihre jungen Stürmer in Einsatz zu bringen. Da der FC an diesem Tag mit Fellhauer, Steinhauser, N. Thome, Platzeck, Stang und Keeper Schulz ein äußerst erfahrenes Abwehrbollwerk stellen konnte, blieben die Angriffsbemühungen der Gäste wirkungslos. So konnte der FC seinerseits schon in der 5. Minute eine nennenswerte Chance durch S. Thome verbuchen, der nach einem Steilpass vor Torwart Emmerich auftauchte aber mit seinem Flachschuss noch scheiterte. Mit zunehmender Spieldauer häuften sich die Torgelegenheiten auf Roter Seite aber die Fans mussten sich bis zu 38. Minute gedulden ehe abermals S. Thome eine Unsicherheit in der Eberbacher Hintermannschaft ausnutzen konnte und das verdiente 1:0 erzielte. Nach diesem Treffer versuchten die Gäste ihre Taktik anzupassen und das Mittelfeld schneller zu überbrücken. Kurz vor der Halbzeitpause konnte Spielertrainer S. Rössler im Mittelfeld einen gegnerischen Querpass abfangen und geistesgenwertig dem sofort starteten S. Thome durchstecken. Ein mustergültiger Pass in den Rücken der VFB Abwehr und der mitgeeilte Fellhauer schob souverän zum 2:0 Halbzeitstand ein. Nach dem Wiederanpfiff setzte unsere Mannschaft den Gegner sofort wieder unter Druck und erhöhte durch S. Rössler, der per Kopfball nach einer Flanke von Yildirim, aus kurzer Distanz, noch am glänzend reagierende VFB Keeper  scheiterte, im Nachschuss auf 3:0. In der 59. Spielminute dann die letztendliche Vorendscheidung, Yildirim zwingt Eberbachs Torhüter erneut mit einem sehenswerten Schuss von halblinks zu einer Glanzparade aber nur wenige Sekunden später ist Emmerich beim zweiten Schuss von Yildirim machtlos und es steht 4:0. Im Gefühl des sicheren Sieges schlichen sich bei der Heimelf einige Unkonzentriertheiten ein, welche der Gast aus Eberbach dann konsequenter Weise, in der 75. Minute, zum 4:1 nutzte. Nach diesem Gegentreffer war unsre Mannschaft sofort wieder hellwach und S. Rössler stellte mit einem perfekten Linksschuss aus 16 Metern den 4 Tore Abstand wieder her. Nur 2 Minuten später setzte Arnold, nach einem gelungenen Doppelpass mit S. Rössler, mit dem 6:1 den Schlussstrich unter die Partie. Mit etwas mehr Glück an diesem Tag hätte das Ergebnis noch 2 bis 3 Tore höher ausfallen können aber bei den überzeugend agierenden Spielern Stang, Grün und A. Steger fehlten jeweils nur wenige Zentimeter zum Torerfolg. Nach dieser souveränen Leistung kann man mit Zuversicht in die nächste Begegnung, bei einem weiteren Tabellennachbarn, der SG Schatthausen, blicken.

 

Schulz Jochen, Thome Nico , Rössler Steffen, Platzek Michael, Grün Raphael, Fellhauer Manuel, Steinhauser Sören, , Stang Marco, Yildirim Burak, Steger Alexander, Arnold Matthias , Thome Simon, Thome Pascal


e-mail webmaster     ©