Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Es werden zum Teil auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Vereinswappen
aktuelle Seite:  News-Startseite
Banner
22. November  2018

A-Jugend: VfB rauenberg - JSG St. Leon-Rot 1:2

Von: Georg Schuhmacher

A-JSG St. Leon-Rot holt knappen Sieg in Rauenberg

 

Am Mittwoch, 21.11.2018 stand für  die A-JSG St. Leon-Rot die nächste große Prüfung auf dem Programm. Es ging zum sehr heimstarken VfB Rauenberg, die uns im Hinspiel eine schmerzliche Niederlage beigefügt haben. Vorgabe war klar: Revanche – 3 Punkte holen und die Tabellenführung zu übernehmen.

Bei Temperaturen kurz über 0°C legten die Jungs gut los. Bestimmten klar das Geschehen.

Rauenberg wartete nur auf Konter. In der 10. Minute war es dann Tom vorbehalten den wichtigen Führungstreffer zu erzielen. Nach Freistoß von Lukas schaltete er am schnellsten und schoss gezielt, flach in die Torecke. Danach hatten wir noch einige gute Möglichkeiten, die leider nichts Zählbares brachten. In der 21. Minute wurden wir dann von Rauenberg geschickt ausgekontert und es stand plötzlich 1:1. Wir waren sichtlich geschockt und passten uns dem Spielsystem von Rauenberg an.

Erwähnenswert war nur noch Toms Freistoßrakete an die Latte.

Nach der Pause das gleiche Bild – viel Kampf und Krampf – wenig Spielerisches zu sehen.

Till wurde kurz nach der Pause im 16er abgeräumt, leider entschied der Schiri nicht auf Elfmeter.

Nach einem tollen Spielzug hatten wir die doppelte Riesenchance zum Führungstreffer, die wir zu leichtfertig hergeschenkt haben. In der 59. Minute war es dann endlich so weit.

Nach einer Flanke von Cem Richtung Gästetor verschätzte sich  Rauenbergs Keeper und es stand nicht unverdient 2:1 für uns. Danach antwortete Rauenberg mit wütenden Angriffen.

Wir benötigten alle Kräfte um diesen knappen Sieg nach Hause zu fahren.

Herzlichen Dank an Samuel, der bei uns schon zum 2. Mal ausgeholfen hat.

 

Fazit: Kampf angenommen – leider die spielerische Linie verloren. 3 wichtige Punkte geholt.

Jetzt kommt es zum erhofften Spitzenspiel gegen die SG St. Ilgen/Nußloch.

 

Für die JSG spielten:  Timo Mackert, Tarik Fattah, Nick Bender, Cem Catakli,  Philipp Dörflinger, Lukas Harmsen, Till Hartnagel, Marcel Heger, Samuel Riester, Tom Schäffner, Jakob Schanzenbach, Yannick Scheuermann, Jannis Schuhmacher, Luca Schuhmacher und Alexander Speckert.

 

Vorschau:

Am Samstag, den 24.11.2018, 16.00 Uhr bestreitet die A-Jugend ihr letztes Heimspiel beim FC

Rot gegen den ungeschlagenen Tabellenführer SG St. Ilgen/Nußloch.

Hierzu sind alle Fußballbegeisterten recht herzlich eingeladen.


e-mail webmaster     ©