Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Es werden zum Teil auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Vereinswappen
aktuelle Seite:  News-Startseite
Banner
19. November  2018

A-JSG St. Leon-Rot - FC Sandhausen 4:1

Von: Georg Schuhmacher

A-JSG St. Leon-Rot klettert nach dem Sieg gegen den FC Sandhausen auf Rang 2

 

Am Samstag, 17.11.2018 kam es in Rot in der Quali-Staffel HD 2 zum Spitzenspiel zwischen der A-JSG St. Leon-Rot (Tabellendritter) und dem FC Sandhausen (Tabellenzweiter).

Bei optimalem Fußballwetter waren beide Mannschaften hochmotiviert den zahlreich erschienenen Zuschauern ein spannendes Fußballspiel zu zeigen. Nur ein Schiedsrichter war nicht zur StelleL.

Zum Glück stellte sich nach längeren Diskussionen Elias (eigentlich Spieler der A-JSG St. Leon-Rot) zur Verfügung und leitete, mit absoluter Bravour, die Partie.

Von Beginn an merkte man, dass beide Mannschaften das Spiel gewinnen wollten. Wir wollten, nicht schon wie gegen Dielheim, wieder einem Rückstand hinterherlaufen und das Spiel selbst dominieren. Leider gelang das nur bis zur 13. Minute. Nach einem unnötigen Eckball, kam ein Gästespieler, einen Meter vor der Torlinie, unbedrängt zum Kopfball und es stand es 0:1. Jetzt musste natürlich eine Reaktion her, die auch folgte. Leider blieben die Chancen von Philipp, Alex, Marcel und Robin ohne Erfolg. Zwischenzeitlich konnte Tarik sein Können beim 1 vs. 1 unter Beweis stellen und blieb zum Glück Sieger. In der 28. Minute fiel dann endlich der Ausgleich. Nach Solo des unermüdlichen Marcel, flankte Tom auf Alex und dieser hämmerte den Ball volley ins Netz – Pausenstand.

Pausenansprache war fast identisch, der des Spieles gegen Dielheim.

Die willensstärkere Mannschaft wird das Spiel gewinnen und unsere Jungs wollten.

Es war ein tolles Fußballspiel von beiden Seiten in der zweiten Hälfte, wobei wir ein Chancenplus verzeichnen konnten. In der 60. Minute kam dann Alex‘ zweiter Streich. Nach unwiderstehlichem Solo markierte er das 2:1. Neun Minuten später startete er das nächste Solo und Jakob erzielte im Nachschuss das vorentscheidende 3:1. Es kam noch besser. 6 Minuten vor Ende der Partie erzielte Nick den 4. Treffer, wieder nach einem genialen Solo von Alex, der an diesem Tag vom Gegner nicht zu bremsen war und mit 2 Toren und 2 direkten Torvorlagen natürlich zum Matchwinner wurde. Der Sieg und der Sprung auf den zweiten Tabellenplatz waren unter Dach und Fach.

 

Fazit: Hochklassiges Spiel verdient gewonnen –Tabellenplatz 2 errungen. So kann es weitergehen.

Diese Woche haben wir zuerst in Rauenberg noch eine Rechnung zu begleichen und dann kommt der Tabellenführer SG St. Ilgen/Nußloch……

 

Für die JSG spielten:  Tarik Fattah, Timo Mackert, Robin Boch, Nick Bender, Cem Catakli, Philipp Dörflinger, Lukas Harmsen, Marcel Heger, Elias Klenk, Tizian Koch, Tom Schäffner, Jakob Schanzenbach, Yannick Scheuermann, Jannis Schuhmacher, Luca Schuhmacher und Alexander Speckert.

 

Vorschau:

Am Mittwoch, 21.11.2018, 19.00 Uhr spielen wir in Rauenberg und

am Samstag, den 24.11.2018, 16.00 Uhr bestreiten wir unser nächstes Heimspiel beim FC

Rot gegen den Tabellenführer SG St. Ilgen/Nußloch. Hierzu sind alle Fußballbegeisterten recht

herzlich eingeladen.


e-mail webmaster     ©