Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Es werden zum Teil auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Vereinswappen
aktuelle Seite:  News-Startseite
Banner
30. Juli  2018

B1 der JSG St. Leon-Rot gewinnt Volker-Beushausen-Gedächtnisturnier in Rauenberg

Von: Robert Post

SE_Rauenberg: Kapitän Samuel Riester bei der Pokalübergabe

Team_RB: hintere Reihe: Tr. Nico Longo, Dennis Steger, Ben Keller, Simon Schneiss, Patrick Polizzi, Ilkan Kelkara, Theo Keller untere Reihe: Justin Wagner, Jannik Gaier, Samuel Riester, Nico Bellemann vorne: Luca Maier

B1-Jugend startet mit Turniersieg ins neue Fußballjahr!

Am Freitag, den 20.07.2018, nahm die B1 bei 33° C erfolgreich an einem Vorbereitungsturnier in Rauenberg teil.

Vorrunde:

1. Spiel gegen VFB Rauenberg 2

Das erste Spiel ist bekanntlich immer das schwerste in einem Turnier. Doch trotz verhaltener Erwartung seitens der Trainer brannten die Jungs gleich im ersten Spiel ein wahres Feuerwerk gegen außer Konkurrenz spielende Rauenberger ab. So wurde zu Turnierbeginn die zweite Mannschaft mit perfektem Angriffs- und Kombinationsfußball mit 7:0 zerlegt.

Torschützen: 1:0, 2:0 Luca Maier, 3:0, 4:0 Justin Wagner, 5:0 Nico Bellemann, 6:0 Samuel Riester, 7:0 Simon Schneiss

 

2. Spiel gegen SG Rohrbach/Sinsheim

Auch im zweiten Spiel zeigten die Jungs, was für einen Fußball wir diese Saison spielen wollen. Mit wunderschön herausgespielten Toren und starker Defensivleistung, gewannen wir auch dieses Spiel deutlich mit 5:1. Das Gegentor war allein der nun tiefstehenden Sonne geschuldet.

Torschützen: 1:0, 2:0 Luca Maier, 3:0 Samuel Riester, 4:1 Simon Schneiss, 5:1 Samuel Riester

 

3. Spiel gegen TSV Germania Dühren 2

Im dritten Spiel gingen wir bereits nach 2 Minuten mit 2:0 in Führung, woraufhin der gegnerische Trainer nach Unstimmigkeiten mit dem Offiziellen das Spiel und gesamte Turnier abbrach.

Torschützen: 1:0 Luca Maier, 2:0 Patrick Polizzi

 

4. Spiel gegen SG Lobbach 1

Im letzten Spiel ging es nun um das Finale, da nur der Gruppensieger in jenes einzog. Dabei stand uns unser Angstgegner Lobbach gegenüber, die uns in der abgelaufenen Runde die einzig „echte“ Niederlage bescherten. Doch auch in diesem Spiel zeigte sich, dass sich die Jungs weiterentwickelt haben. Herauszuheben durch die Kombination zum 1:0: Mit einem doppelten Doppelpass stellten Nico und Patrick die komplette rechte Seite matt, die anschließende Flanke von Nico landete punktgenau auf dem Kopf von Luca, der nur noch einnicken musste. Durch unser aggressives Pressing und Gegenpressing und den damit verbundenen Ballgewinnen erzielten wir noch 2 weitere Tore und gewannen letztlich, auch durch eine starke Defensivleistung, souverän mit 3:0.

Torschützen: 1:0 Luca Maier, 2:0 Samuel Riester, 3:0 Justin Wagner

 

 

 

 

Finale: gegen VFB Rauenberg 1

Im Finale trafen wir mal wieder auf den VFB Rauenberg 1. Dieses Duell gibt es nun seit etlichen Jahren um die vorderen Tabellenplätze, weshalb wir uns auf ein hart umkämpftes Finale einstellten. Jedoch war bereits vor dem Spiel den Jungs der absolute Siegeswille anzumerken.

Das Spiel gestaltet sich dann erwartungsgemäß als offener Schlagabtausch mit Torchancen auf beiden Seiten. Doch für Rauenberg war entweder Endstation an unserem Abwehrboss Ilkan oder unser sicherer Rückhalt Dennis war zur Stelle.

Binnen 2 Minuten entschieden wir durch wiederum aggressives Pressen der kompletten Mannschaft das Spiel (dachten wohl schon alle). Das erste Tor fiel durch Ballgewinn des als Linksverteidigers stark aufspielenden Jannik in Zusammenarbeit mit Samu. Über 3 direkt gespielte Stationen landete der Ball schließlich bei Justin, der eiskalt zum 1:0 einschoss. Nach dem Anspiel Rauenbergs, wurde sofort wieder gepresst. Die Folge: Ballgewinn Justin, Tor, 2:0. Wieder Anspiel Rauenberg, sofortiges Pressing, Ballgewinn Luca, Tor, 3:0. Leider ließen am Ende dann doch die Kräfte etwas nach und wir mussten 2 Gegentore hinnehmen. Nach 2 Minuten Zittern und Bangen der mitgereisten Fans sowie der Trainer, konnten wir den verdienten Turniersieg feiern und den Pokal in die Höhe recken.

Torschützen: 1:0, 2:0 Justin Wagner, 3:0 Luca Maier

 

Das war ein gelungener Auftakt in die neue Runde.

Herauszuheben ist, dass bereits die taktischen Aufgaben perfekt umgesetzt wurden, in 5 Spielen 20 wunderschön herausgespielte Tore erzielt wurden und die Spieler bereits als Team auf und neben dem Platz auftraten.

Die B-Jugendspieler treten nun doch ihre wohlverdiente Sommerpause an, ehe am 08.08.2018 die Vorbereitung startet.


e-mail webmaster     ©