Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Es werden zum Teil auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Vereinswappen
aktuelle Seite:  News-Startseite
Banner
20. August  2018

Klassischer Fehlstart zum Saisonbeginn!

Von: Steffen Rössler

Die Roter 1B Mannschaft, unterliegt zu Hause in ihrem Auftaktspiel, gegen den letztjährigen Aufsteiger SpG ASV/​DJK Eppelheim 2, mit 0:4. Für das erste Spiel vor heimischen Publikum hatte man sich vorgenommen, mit „kontrolliertem Spielaufbau“ in die Partie zu gehen. In den ersten Minuten der Begegnung schien diese Rechnung auch aufzugehen. So kam nach gefälligen Spielzug M. Götzmann in eine gute „Schussposition“, doch der Ball ging deutlich am gegnerischem Gehäuse vorbei. Mit zunehmender Spieldauer erarbeiteten sich nun die Gäste einige Gelegenheiten, die in der 16. Minute, nach einem vermeidbaren Eckball, zum 0.1 führten. Direkt nach dem fälligen Anstoß bekommt S. Thome, nach perfektem Pass in die Schnittstelle, die Möglichkeit zum Ausgleich. Doch der Gästekeeper kann dies verhindern. Dann in der 26. Minute das 0:2 aus heiterem Himmel. Ein eklatanter Fehlpass im Spielaufbau wird von Eppelheim dankend angenommen und M. Tropf zieht aus 20 Metern ab. M. Billmaier im Roter Tor kann den Schuss noch ablenken doch der Ball landet unglücklicher Weise doch im Tor. Unsere Mannschaft gab sich noch nicht geschlagen. In der 32.Minute setzte sich S. Rössler auf der rechten Seite durch und konnte nur noch durch ein Foul im Strafraum gebremst werden. Den fälligen Elfmeter zimmert B. Yildirim Ein- Meter übers Tor. Fast im direktem Gegenzug das 0:3. Ein verhältnismäßig harmloser Distanzschuss wird vom Roter Keeper zu kurz abgewehrt, M. Tropf auf Eppelheimer Seite steht goldrichtig und schiebt ein. Mit 0:3 ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Wiederanpfiff verwaltete die Gästemannschaft geschickt ihre 3 Tore Führung und überlies mehr oder weniger die Spielgestaltung der Heimelf. In der Folgezeit bemühte sich der FC Rot um eine Resultats Verbesserung und der zur Halbzeit eingewechselte N. Longo, zeigte sich als belebendes Element. Doch auch Longo scheiterte 2mal in aussichtsreicher Position am Gästekeeper. Und so kam es wie kommen musste, nach einem weiteren vermeidbaren Fehler im Spielaufbau, der dritte Treffer durch M. Tropf zum 0:4 Endstand.

„Hinten mehr Sicherheit und Vorne mehr Durchschlagskraft“ ist sicherlich leicht da hergesagt, aber zum Lokalderby beim VFB St. Leon 2 muss genau hier, will man beim Ortnachbarn bestehen, angesetzt werden.  

Es Spielten:

Billmaier Marcel, Thome Nico, Rössler Steffen, Platzek Michael, Arnold Matthias, Fellhauer Manuel, Steinhauser Sören, Longo Nicolas, Steger Alexander, Yildirim Burak, Thome Simon, Götzmann Manuel, Rutz Dominik,


e-mail webmaster     ©