Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Vereinswappen
aktuelle Seite:  News-Startseite
Banner

FC Rot 2 verliert das Lokalderby in Frauenweiler mit 2:1

Nach 5 Siegen in Folge kassierte am Donnerstag den 03.10.2019 unsere 1B Mannschaft beim Frauenweilener FC eine absolut vermeidbare Niederlage. Schon zu Beginn der Partie wirkte unsere Mannschaft schläfrig und unkonzentriert. In den ersten 20 Spielminuten war man von Roter Seite aus betrachtet, in den Zweikämpfen meisten den einen Schritt zu spät und fahrlässig bei den Abspielen. Frauenweiler hatte in dieser Phase 3 hochkarätige Torgelegenheiten und man kann von Glück sprechen, dass der Gastgeber zu diesem Zeitpunkt, durch A. Sam, der einen katastrophalen Fehlpass in der Roter Hintermannschaft ausnutzte, nur mit 1:0 in Führung lag. Nach diesem Rückstand stabilisierte sich das Roter Spiel etwas und unsere 1B konnte das Derby ausgeglichen gestalten ohne aber sich nennenswerte Torchancen zu erarbeiten. Bis zur Halbzeitpause war es dann hauptsächlich der Mann mit der Pfeife, der sich für die Unterhaltung der zahlreichen Zuschauer zuständig fühlte und es immer wieder verstand mit seinen Entscheidungen auf beiden Seiten für Verwunderung und Erstaunen zu sorgen. Nach dem Wiederanpfiff der 2. Spielhälfte zeigten die von Coach Rössler vorgenommenen personellen und taktischen Änderungen, Wirkung. Rot übernahm mehr und mehr das Spielgeschehen und der Druck auf das gegnerische Tor konnte deutlich erhöht werden. In der 56. Minute war es dann soweit, P. Back erzielte nach einem zu kurz abgewehrten Ball den nicht unverdienten Ausgleichstreffer zum 1:1. Die mit gereisten Roter Fans wähnten nun ihre Mannschaft schon auf der Siegerstraße aber ein weiterer eklatanter Abwehrfehler, nur 2 Minuten später, nutzte Frauenweilers Angreifer A. Saip, zur erneuten Führung für die Gastgeber. In der restlichen Spielzeit versuchte unsere Mannschaft sich gegen die drohende Niederlage zu stemmen und erarbeitete sich noch eine ganze Reihe guter und seht guter Torgelegenheiten jedoch ohne zählbaren Erfolg. Teilweise wurden Torchancen überhastet und ohne Blick für die Mitspieler vergeben und manchmal fehlte das notwendige Quäntchen Glück sowie bei B. Webers Schuss ans Lattenkreuz, um zum Erfolg zu kommen. Nach 98 Minuten beendete der total überforderten Reverie die Begegnung und die Roter Spieler verließen wortlos mit gesenkten Häuptern den Platz mit dem deutlichen Gefühl im Bauch eine selbstverschuldete völlig unnötige Niederlage kassiert zu haben. Trotz diesem Ausrutscher steht die 1B Mannschaft weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz und muss am 08.10.2019 zu Hause gegen den derzeitigen Tabellendritten FC Sandhausen antreten. Mit einer etwas entschlosseneren Einstellung sollte diese Aufgabe zu meistern sein.

 

Es spielten:

Bellemann Lars, Harmsen Lukas, Schuhmacher Janis, Vetter Luca, Rössler Steffen, Steinhauser Sören, Kastner Mario, Grün Raphael, Yildirim Burak, Back Peter, Hofmann Dennis, Weber Bernd, Steger Alexander, Müller Christoph, Platzek Michael

e-mail webmaster     ©