Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Es werden zum Teil auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Vereinswappen
aktuelle Seite:  Jugend-News
Banner
2. Dezember  2018

Erster Sieg der E2-Junioren des FC Rot am 2. Spieltag der Futsal-Hallenkreismeisterschaft

Von: René Baranczyk

E2-Junioren in der Besprechung vor dem ersten Sieg der Hallensaison

Nachdem die E2-Jugend ersatzgeschwächt am ersten Hallenspieltag ohne selbst erzieltes Tor in einer starken Gruppe nur einen Punkt mit nach Hause nehmen konnte, ging es zum zweiten Spieltag am 02.12.2018 erneut nach Rauenberg in die Mannaberghalle. So hatten sich die neun mitgereisten E2-Junioren vorgenommen, es diesmal besser zu machen. Die Gegner waren SGK Heidelberg 2, 1. FC Mühlhausen 2 und VfB Leimen 2.
Im ersten Spiel ging es gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Heidelberg. Die roter E2-Junioren konnten sehr lange mithalten und stemmten sich mit allen Kräften gegen die Heidelberger Übermacht. Das Spiel ging verloren, aber es gelang das erste Hallentor der Saison. Felix trat eine Ecke scharf vor das Heidelberger Tor und Adrian war mit dem Kopf zur Stelle und traf unhaltbar aus kurzer Distanz.
Trotz der Niederlage gegen den Tabellenführer gab dieses Tor Hoffnung für das Rückspiel gegen Mühlhausen, welches zwei Wochen zuvor noch 0:0 endete. In diesem Spiel zeigte die roter E2, was in ihnen steckt. Nicht nur, dass die Mannschaft Mühlhausen praktisch keine Torchance zuließ, sondern es wurden auch tolle Kombinationen bis zum Tor ausgespielt, die dann Jan und Askar zum viel umjubelten 2:0-Sieg nutzten. Auch in der Tabelle konnte durch diesen Erfolg die rote Laterne des Tabellenletzten an Mühlhausen weitergegeben werden.
Diese zwei sehr guten Spiele kosteten viel Kraft und nachdem wir im letzten Spiel gegen Leimen früh in Rückstand gerieten, war leider im letzten Spiel nichts mehr drin und Leimen siegte souverän.
Dennoch die beiden ersten Spiele an diesem Tag waren viel versprechend, auf diese Mannschaftsleistung lässt sich aufbauen.
Es spielten für den FC Rot: Tim Hartmann (TW), Askar Almatar, Tom Böhler, Marco Herhoffer, Adrian Lang, Mica Nimmich, Marlon Schuhmacher, Jan Triller und Felix Baranczyk.


e-mail webmaster     ©