Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Es werden zum Teil auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Vereinswappen
aktuelle Seite:  News Fußball Herren
Banner
24. Oktober  2018

Fußball Herren Spielberichte Kreisliga

Von: Martin Kastner

4 Punkte aus den beiden Duellen mit Heidelberg!

 

FC Rot  - TSV Wieblingen II    3:0 (2:0)

Mit konsequentem Spiel über die Außen David Engelmann und Marvin Jäger setzte unsere Mannschaft die Gäste von Beginn an unter Druck. Und so fielen auch die Tore in der ersten Hälfte nach starken Bällen von außen. Zuerst fälschte Manne Sailer (15.) geschickt und unhaltbar für den Torhüter ab, dann verwertete der an diesem Tag vom Gegner nicht zu kontrollierende David Engelmann (31.) einen Abpraller mit links zum Pausenstand. Obwohl die Gäste in der zweiten Hälfte mutiger spielten war unser Team mit einer sicheren Defensive und viel Laufarbeit im Mittelfeld deutlich besser. Es dauerte allerdings bis kurz vor Schluss (90.) als der aufgrund der vielen Ausfälle als Feldspieler eingewechselte Torhüter Andre Braun einen feinen Rückpass von David Engelmann zum Endstand verwertete. Für Andre Braun war es das erste Tor im Herrenspielbereich überhaupt. Ein unvergesslicher Schlusspunkt mit viel Jubel nach einem guten Spiel.

 

ASC Neuenheim 2 – FC Rot 1:1 (1:0)

Die alte Frage: Einen Punkt gewonnen oder zwei verloren ? Und die ewig gleiche Antwort: Je nach Sichtweise ! Unsere Mannschaft hatte mehr Spielanteile und die Mehrzahl der klaren Chancen . Allerdings hatten die weiterhin ungeschlagenen Gastgeber nach der Führung (11.) mit den schnellen Stürmern immer wieder gute Kontermöglichkeiten. Außerdem fiel der Ausgleich (49.) nach einem Fehler des Neuenheimer Torhüters. Die Mannschaft selbst reagierte nach dem Spiel eher enttäuscht, was den positiven Leistungsanspruch der Spieler verdeutlicht, die wahrgenommen haben, dass sie in dieser Saison mit allen Spitzenmannschaften auf Augenhöhe agieren können.

 

Es spielten: J. Merz,  T.Gottselig , S.Christ  , J. Hildenbrand,  M.Jäger ,J. Schuhmacher, M.Sailer, M.Zetsche,S.Scheidel, A.Knoblauch, M.Kastner, D.Engelmann, A.Braun, J.Christ,R.Grün


e-mail webmaster     ©