Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Es werden zum Teil auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Vereinswappen
aktuelle Seite:  News Fußball Herren
Banner
12. November  2018

FC Rot 2 gewinnt auswärts gegen einen weiteren Tabellennachbarn die Spielgemeinschaft Schatthausen/Baiertal 2

Von: Steffen Rössler

Am Sonntag“ 12 Uhr mittags“ kam es zum Duell der Tabellennachbarn  SG Schatthausen/Baiertal  2  (Tabellenplatz 11)–FC Rot 2 (Tabellenplatz 10).Bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen, fanden sich etliche Fans beider Mannschaften, zu dieser interessanten Partie auf dem Baiertaler Sportgelände ein. Der FC Rot begann mit ähnlicher Aufstellung wie letzte Woche, nur das F. Thome für R. Grün in die Startelf rückte. Gleich nach dem Anpfiff die erste Großchance durch S. Thome aber sein Schuss aus ca. 12 Metern, kann vom SG Keeper noch pariert werden. Im direkten Gegenzug versuchte die Heimmannschaft, in ihren Angriffsmodus zu kommen aber wie schon zuletzt, war unsere Hintermannschaft hellwach und konnte die Angriffsbemühungen der Gastgeber schon im Ansatz unterbinden. Ein genau getimter Pass in die Schnittstelle von Spielertrainer S. Rössler, eröffnete F. Thome die nächste Großchance, die dieser auch nutzte und den Führungstreffer für Rot erzielte. In der Folgezeit erspielte sich unser Team eine ganze Reihe „guter“ bis „sehr guter“  Torgelegenheiten, die aber leider aus den unterschiedlichsten Gründen nicht in Zählbares umgewandelt werden konnten. In dieser Phase des Spiels dominierte der FC und der Gastgeber hatte alle Hände voll zu tun um nicht noch weiter in Rückstand zu geraten. In der 35 Minute dann der erste Torschuss der SG und FC Schlussmann J. Schulz konnte beweisen, dass er allzeit auf dem Posten ist. Häufig rächt sich das Auslassen vieler Torchancen aber unsere Mannschaft hielt die Konzentration und Laufbereitschaft weiter auf hohem Niveau und erzielte in der 41. Minute, nach einer gelungen Kombination, durch S. Thome das 0:2 was gleichzeitig auch den Pausenstand bedeutete. Die 2. Hälfte begann mit einem Paukenschlag, B. Yildirim kommt direkt nach dem Anspiel am Mittelkreis in eine gute Schussposition und zieht aus 20 Metern ab. Der leicht abgefälschte Schuss landet für M. Neuendorf im SG Tor, unerreichbar zum 0:3 im linken unteren Toreck. Durch diese 3 Tore Führung verlor die Begegnung an Spannung  und die Aufmerksamkeit der Zuschauer richtete sich mehr und mehr in Richtung des Unparteiischen, der mit seinen Entscheidungen, hin und wieder für Verwunderung sorgte. In der 63. Minute erzielte A. Sam, aus abseitsverdächtiger Position, das 1:3 und etwas Hoffnung keimte bei der Heimelf auf aber M. Arnold, stellte nur wenige Minuten später, nach dem er sich erfolgreich im Strafraum durchsetzen konnte, mit dem 1:4, den 3 Tore Abstand wieder her. Mit dem 1:5 in der 90. Minute nach feiner Einzelleistung, setzte D. Rutz den Schlusspunkt unter einer verhältnismäßig einseitigen Partie. Mit diesem Sieg unterstrich unsere 1B ihren derzeitigen Aufwärtstrend und man kann gespannt die kommenden Begegnungen erwarten.

Schulz Jochen, Thome Nico , Rössler Steffen, Platzek Michael, Thome Florian, Fellhauer Manuel, Steinhauser Sören, , Stang Marco, Yildirim Burak, Steger Alexander, Arnold Matthias , Thome Simon, Rutz Dominik, Walter Josua, Back Thomas


e-mail webmaster     ©