Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Vereinswappen
aktuelle Seite:  News Fußball Herren
Banner

3. Niederlage im 5. Spiel FC Rot II verliert in Gauangelloch mit 3:0

Stark ersatzgeschwächt (6 verletzungsbedingt fehlende Stammspieler) musste unsere 1B Mannschaft am Sonntag beim Tabellenfünften TSV in Gauangelloch antreten. Man wollte situationsbedingt mit betont defensiver Spielweise in diese Begegnung gehen und auf Kontergelegenheiten warten. Die Gastgeber versuchten aus einem stabilen Mittelfeld heraus ihre schnellen Außenstürmer in Szene zu setzen mit zunächst mäßigem Erfolg. Rot gelang es immer wieder die Angriffsbemühungen des TSV zu unterbinden und den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Die 1. nennenswerte Aktion gelang den Hausherren in der 20. Min. nach einem Eckball durch einen Schuss aus ca. 16 Metern der Torwart Brandenburger aber vor keine größeren Probleme stellte. Mit zunehmender Spieldauer erhöhte Gauangelloch den Druck auf Rots Abwehrverbund ohne aber tatsächlich gefährlich zu werden. Diese etwas offenere Spielweise ermöglichte unserer Mannschaft einige gute Kontergelegenheiten aber Hafner, Müller und Grün scheiterten jeweils am gut reagierenden TSV Schlussmann so dass beim Stande von 0:0 die Seiten gewechselt wurden.

Zu Beginn der 2. Spielhälfte schien das Konzept des Trainergespann Rössler /   Zielinski noch auf zu gehen aber ein zu kurz gespielter Rückpass ermöglichte Gauangellochs Klingmann in der 49. Min. den 1:0 Führungstreffer. Für die Vorentscheidung sorgte dann der Mann mit der Pfeife in der 61. Min. als er zur Verwunderung aller Personen, im und um das Spielfeld, bei dem Kampf um den Ball zwischen Rots Keeper Brandenburger und Gauangelochs Egner, ein elfmeterwürdiges Foulspiel erkannte, obwohl Brandenburger ganz deutlich den Ball und nicht den Gegner getroffen hatte. Der angeblich Gefoulte selbst nutzte dann dieses Geschenk zur 2:0 Führung. In der Restspielzeit versuchte nun Rot die drohende Niederlage noch abzuwenden doch die meisten ihrer Angriffsversuche waren zu überhastet und unpräzise. In der 69. Min erzielte Gauangellochs Sauter nach einem gelungenen Konter das 3:0 was letztendlich auch den Endstand bedeutete.

Es spielten:

Brandenburger M, Dörflinger Ph, Gaier J, Harmsen L, Müller C, Kastner M, Stang M, Thome S, Koch T, Grün R, Hafner A, Polizzi P, Christ J, Kehrer M

e-mail webmaster     ©