Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Vereinswappen
aktuelle Seite:  News Fußball Herren
Banner

FC Rot - ASC Neuenheim 2 2:1 (1:0)

Unsere Mannschaft begann aktiv und hochkonzentriert. In der 15. Minute entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß für den FC Rot. Manne Sailer ließ sich die Chance zu seinem 14. Saisontor nicht nehmen. Es entwickelte sich anschließend ein Spiel auf Augenhöhe, in welchem sich die beiden Teams durch diszipliniertes taktisches Verhalten weitgehend neutralisierten. Was sich schon kurz vor der Pause angedeutet hatte, setzte sich in der zweiten Halbzeit fort: Die Gäste gewannen immer mehr Spielanteile und hatten auch mehr Ballbesitz, ohne jedoch ganz klare Torchancen herauszuarbeiten. Laut dem Spielbericht des ASC Neuenheim kam der Treffer zum 2:0 „aus dem Nichts“. Bei genauerem Hinschauen findet man im gleichen Satz dann die Beschreibung der Realität: Der Treffer enstand nach einer Angriffsaktion des FC Rot. Und die war deutlich mehr als nichts und sogar einen Treffer wert! Neuzugang Fabian Venghaus (68.) trug sich zum ersten Mal in dieser Saison in die Torschützenliste ein. Neuenheim erhöhte nun nochmals den Druck, kam aber erst in der 84. Minute durch den eingewechselten Kim-Jonathan Kaul zum Anschlusstreffer. In den letzten Minuten hatten die Anatomen sogar noch einige gute Chancen zum Ausgleich, bevor die Roter Fans erleichtert den Heimsieg bejubeln konnten!

Fazit: Wer solche Spiele gewinnt, bleibt erst recht oben dabei!

Mannschaftskader: N. zur Wieden, S. Christ, J. Baumgart, M. Spieß, Jannis Schuhmacher 2, D. Engelmann, T. Longo, K. Nauen, M. Sailer, A. Knoblauch, J. Hildenbrand,  L. Harmsen, F.Venghaus, T.Mayer, L.Bellemann, Jannis Schuhmacher

e-mail webmaster     ©